Fünf Tipps für ein einzigartiges Hochzeitsfest

Profitieren Sie von Unserer Erfahrung in der Planung und Durchführung von Hochzeiten in jeder Größe und Ausstattung. wir haben Ihnen an dieser Stelle 5 der wichtigsten Dinge aufgeschrieben die es bei der Hochzeitsplanung zu bedenken gibt.
Sicherlich sind hier und da noch weitere Punkte zu beachten aber mit diesen Tipps wird es eine einzigartiges Hochzeitsfest.

 1. Rechtzeitig mit der Hochzeitsplanung anfangen

Gerade bei der Traumlocation ist es wichtig, sich rechtzeitig darum zu kümmern. Die meisten Locations sind bereits eineinhalb Jahre im Voraus ausgebucht. Auch das passende Brautkleid
und der Anzug für den Bräutigam sollte rechtzeitig ausgewählt werden. Sind Location und Hochzeitsoutfit fix, sind die wichtigsten Faktoren schon mal erledigt und alles andere kann
dann folgen. Denken Sie daran unbedingt Angebote von Fotografen, DJs und Cateringfirmen rechtzeitig einzuholen.

2. Budget im Auge behalten

Die meisten Hochzeiten werden teurer als erwartet. Damit es nicht zu einer unangenehmen Überraschung kommt sollte das Budget gut im Auge behalten und sinnvoll
eingesetzt werden. Um nicht den Überblick zu verlieren sollte man alle Kosten in einem Planungsheft oder einer Tabelle festhalten. Bei der Kostenplanung sollten nicht nur die
großen Dinge wie Location, Brautkleid oder Eheringe, sondern auch Kleinigkeiten wie Gastgeschenke beachtet werden, denn diese Kosten summieren sich.


Online Budgetplaner

3. Plan B

Bei freien Trauungen sollte man sich immer einen Plan B offenhalten, denn es kann immer sein, dass das Wetter einem sonst einen Strich durch die Rechnung macht. Der Plan B sollte
einem genauso gut gefallen wie Plan A, um die Stimmung und Freude der Hochzeit nicht zu kippen. Besteht ein Plan B sollte einer perfekten Hochzeit nichts mehr im Wege stehen.

4. Ansprechpartner für den Hochzeitstag

Es ist sinnvoll am Hochzeitstag einen Ansprechpartner für jegliche Fragen und organisatorischen Dinge auszuwählen, damit sich das Brautpaar nicht um solche Dinge
kümmern muss und ihren ganz besonderen Tag voll und ganz genießen können. Als Ansprechpartner und Unterstützung eignen sich die Trauzeugen besonders gut.

5. An sich denken und nicht nur an die Gäste

Bei der der Hochzeitsplanung gilt es an sich selbst und an die eigenen Wünsche zu denken. Viele Paare planen ihre Hochzeit anhand der Erwartungen ihrer Gäste und vergessen dabei
sich selbst. Das kann dazu führen, dass man hinterher enttäuscht ist. Das Brautpaar steht an diesem Tag im Vordergrund und die Hochzeit soll absolut perfekt sein, denn schließlich ist es ihr großer Tag. Deshalb sollte die Hochzeit so geplant werden, dass sie vor allen die eigenen Erwartungen erfüllt.

Folgen Sie uns:

Besuchen Sie uns:

Z Event & Catering GmbH
Handelsstr. 16
69214 Eppelheim
Telefon: 06221 / 79 11 0
info@z-event-catering.de

Über Z-Event

Qualität nach Ihrem Geschmack. Zuverlässig aus Tradition.
Mehr erfahren...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen